Ein Meister des Fragenstellens stellt sich unseren Fragen, der kreative Kopf der Deutschen Bahn nimmt uns mit auf einen Kurztrip in eine Gestaltungswelt für multiple Fahrgastpersönlichkeiten und einer der bedeutendsten und meist ausgezeichneten Buchgestalter und Typografen Deutschlands teilt seine Faszination für die bildgewaltige Kraft von 26 Buchstaben. Außerdem schlägt die Sommerakademie ihre Zelte auf der Fraueninsel im Chiemsee auf. Dies und vieles mehr in den nächsten Wochen bei der Typographischen Gesellschaft München (tgm).

Das Geheimnis der Dinge – im Dialog mit Michael Wolff

Warum ist etwas, wie es ist? Warum wurde es genau so geschrieben? Warum ist es groß? So klein? Oder auch: Worauf weiß ich keine Antwort? Fragen, staunen, nichts als gegeben nehmen ... Kreativität entsteht nicht aus gesicherter Erfahrung, sie wächst aus dem Hunger nach Wissen. Michael Wolffs Begeisterung für die kleinen Dinge ist unstillbar – und unbeschreiblich ansteckend. Wir freuen uns darauf, dem Meister des Fragenstellens seinen Wunsch zu erfüllen ... und ihm anstelle eines Vortrages Fragen zu stellen. This interview will be held in English.

Wann?
19. Juni 2012
19.30 bis 21.00 Uhr
 + im Anschluss: NACHTAUSGABE: Diskussionsrunde mit dem Referenten nach dem Vortrag

Wo?
Gasteig, Black Box
Rosenheimer Straße 5
81667 München

Detaillierte Infos hier.

 

Sommerakademie auf der Fraueninsel
Workshop Konzept, System und visuelle Gestaltung

Lernen ganz anders. Raus aus Alltagstrubel und Multitasking-Dauerfeuer; stattdessen abseits der gewohnten Umgebung den Kopf frei bekommen und sich einmal nur auf eine Sache konzentrieren. Und das womöglich auch noch in einer Umgebung, deren besonderer Reiz sich aus einer einzigartigen Verbindung von Natur und Geschichte speist.

Genau das bietet unsere Sommerakademie in der Abtei Frauenwörth auf der Fraueninsel im Chiemsee. Schon der Ortswechsel ist Stimulanz und öffnet Räume, um sich auf neue Inhalte und Erfahrungen einzulassen. Die klösterliche Ausstrahlung tut das ihre für die Konzentration und die Mehrtägigkeit des Kurses garantiert, dass das Gelernte nicht an der Oberfläche bleibt, sondern sich auch setzen kann. Das ideale Angebot für alle, die sich in entspannter Atmosphäre in wenigen Tagen vertieft mit anspruchsvollen Inhalten auseinandersetzen wollen.

Wann?
20. Juni 2012 bis 24. Juni 2012
Beginn Mittwoch 14 Uhr Ende Sonntag 16 Uhr

Wo?
Abtei Frauenwörth auf der Fraueninsel im Chiemsee

Wer?
Kommunikations-Designer, Gestalter, Buchhersteller,
Absolventen des Jahreskurses Typografie oder ähnlicher Fortbildungen (kein Anfängerseminar)

Detaillierte Infos hier.
Anmeldung und Auskünfte bitte ausschließlich über rudolf.gorbach@gorbach-gestaltung.de

  

Seminar: InDesign »Part Zwei« – Verständnis und Feinheiten für Fortgeschrittene
Mit dem Schriftsetzer Wolfgang Eigner, Gründer und Standortleiter der InDesign User Group München.

Nicht umsonst wird Adobe InDesign als Kreativplattform bezeichnet. Das Zusammenspiel mit den Schwesterprogrammen der Creative Suite wird ständig verfeinert. Mit jeder neuen Version kommen neue Möglichkeiten hinzu, werden vorhandene Funktionen erweitert, und wer im Alltag keine Gelegenheit hat, alles auf eigene Faust auszuprobieren, hat vielleicht das Gefühl, das Programm an manchen Stellen nicht optimal zu nutzen und dadurch wertvolle Zeit zu verschenken.

Dieses Seminar ist für alle, die mit den Grundlagen von InDesign bereits vertraut sind und sich jetzt an höhere Aufgaben, längere Texte, größere Dateien, raffiniertere Layouts oder geschmeidigere Abläufe machen wollen. 

Wann?
14. Juli 2012 bis 15. Juli 2012
jeweils 10 bis 17 Uhr

Wo?
Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Detaillierte Infos und Anmeldung bis 2. Juli 2012 hier.

 

Vortrag von Karsten Henze
Mit der Umwelt per Du – von der eindeutigen Gestaltung für multiple Ansprüche

Rahmenbedingungen gibt es in jedem Gestaltungsprozess. Wenn man es dabei aber mit einer schier endlos vielseitigen Zielgruppe, einem nicht abgrenzbaren öffentlichen Raum und sich stetig wandelnden technischen, gesellschaftlichen und politischen Parametern zu tun hat, wird Design zur Suche nach dem bestmöglichen Kompromiss. Als kreativer Kopf der Deutschen Bahn jongliert Karsten Henze all diese Bälle tagtäglich – pragmatisch, mit Nachdruck ... und ohne die Leidenschaft für kommunikative Qualität zu verlieren.

Wann?
17. Juli 2012
19.30 bis 21.00 Uhr
+ im Anschluss: NACHTAUSGABE: Diskussionsrunde mit dem Referenten nach dem Vortrag

Wo?
Gasteig, Black Box
Rosenheimer Straße 5
81667 München

Detaillierte Infos hier.

Vortrag von Friedrich Forssman
Im Windschatten der Inhalte – über die künstlerische Dienerschaft der Typografie

»Man kann einen Text nicht nicht gestalten. Wie immer wir ihn ›kleiden‹, ob bewusst, gekonnt, unbewusst oder ungekonnt, wir interpretieren und inszenieren den Text. Und tun ihm damit nicht immer einen Gefallen.« Friedrich Forssman weiß dies zu verhindern, indem er dem Text entgegenkommt und sich mit Vergnügen den Inhalten unterordnet. So trifft einer der bedeutendsten und meist ausgezeichneten Buchgestalter und Typografen Deutschlands auch auf dem Papier den richtigen Ton.

Wann?
24. Juli 2012
19.30 bis 21.00 Uhr
+ im Anschluss: NACHTAUSGABE: Diskussionsrunde mit dem Referenten nach dem Vortrag in der nebengelegenen ROTIS'SERIE

Wo?
Halle 27 und ROTIS'SERIE, KOCHAN & PARTNER
Hirschgartenallee 27 Rgb.
80639 München
Deutschland

Detaillierte Infos hier.

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

TGM NEWS #7

TGM MEETS SLANTED

 Eine Fachfrau fürs ewig Zeitgemäße entlarvt das Dreiecksverhältnis zwischen Mode, Mensch und Raum, die ...

in , ,

Nächster Artikel

ff. Erinnerung

ff. Erinnerung ist ein multiperspektivisches Design-Magazin, das nun zum dritten Mal erschienen ist. Auf 40 Seiten ...

in ,

Vorheriger Artikel

the ego song contest

The ego song contest mit dem Untertitel »Tüdedü – Humor haben sie!« Hans, Levin & Mark haben uns dieses kleine ...

in