Der diesjährige Benefiz-Adventskalender des NKR widmet sich der vergessenen Kunst, ein Geschenk zu machen. Hinter seinen Türchen verbergen sich 24 eigenwillige Geschenkideen als Abreißblätter.

Die Bezeichnung vergessene Kunst ist dabei ganz gewusst gewählt, denn sie mahnt den Trend an, dass unter dem Einfluss des Konsumwahns und des Weihnachtsstresses zu oft auf die einfache Möglichkeit des blossen Produktkaufs zurückgegriffen wird, anstatt dem Geschenk an sich einen kreativen Raum zu geben.

Der Adventskalender, der traditionell die Tage im Dezember bis zum Heiligen Abend markiert und so die Vorfreude auf Weihnachten durch kleine Überraschungen, Schokolade oder individuelle Kleinigkeiten befeuert, wird durch das Thema des Schenkens an sich zur vierundzwanzigtägigen Weihnachtsinspiration.

An jedem Tag wartet der Kalender mit einer neuen, originellen Geschenkidee auf, die abseits von immer gleichen Produktempfehlungen und schnöden Gutscheinen den Geist von Weihnachten als Fest von Harmonie und Familie verbreiten soll, bei dem die Kunst des Schenkens mehr ist als eine Shoppingtour.

Dabei entsteht ein eigenwilliger Adventskalender, der sich der grossen Frage der Vorweihnachtszeit widmet: Was kann man wem schenken?

In 24 kleinen Weihnachtsinspirationen sollen besondere Antworten dazu anregen, Weihnachten mehr als Chance für einzigartige Aufmerksamkeiten und weniger als Stress vor dem Ladenschluss zu sehen.

Das „NKR – Initiative Leben schenken“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, gesunde Menschen zu motivieren, sich für das Stammzellspender-Register typisieren zu lassen. Die Ersttypisierung kostet 50 Euro, die nicht von den Krankenkassen oder anderen öffentlichen Einrichtungen übernommen wird. Gegen eine Spende von 10 Euro kann man unseren Benefiz-Kalender erwerben und in jedem Falle etwas Gutes tun: Der Spendenerlös wird ausschließlich für Ersttypisierungen eingesetzt, um leukämiekranken Menschen die Chance auf ein zweites Leben zu ermöglichen.

Hinter der Idee und der Umsetzung des diesjährigen Kalenders stehen das Designbüro für Publikationen und Identitäten ItYt und das Konglomerat für Erlebnisse, Sprache und Gamification DIE SPIELMACHER. Beide Parteien verstehen sich als kreative Ideengeber und Liebhaber schöner Geschenke.

Der Kalender kann online beim NKR gegen eine Spende von 10,– Euro plus Porto bestellt werden. Wenden Sie sich hierfür an: info@nkr-mhh.de.

Zum Portfolio von ItYt
Weitere Beiträge von ItYt

Eleni Kaemper

Tolle Idee und Umsetzung. Heute kam meiner und ich freue mich dolle auf die Tage und die "eigenwilligen Geschenkideen" . Ich hoffe es wird der mega NKR Erfolg. Schön Euch dabei gefunden zu haben.

Gast

DANKE! Viel Spass mit den Ideen! Melanie von ItYt

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Die vergessene Kunst ein Geschenk zu machen

Der diesjährige Benefiz-Adventskalender des NKR widmet sich der vergessenen Kunst, ein Geschenk zu machen.Hinter ...

in

Nächster Artikel

Klavika Display

Process Type Foundry

Eine Schrift von der Process Type Foundry sollte eigentlich jeder kennen. Die Klavika ist die Schrift der Wortmarke ...

in ,

Vorheriger Artikel

Typo Latino – 30 Types and many more Fonts

Index Book

Der spanische Verlag Index Book veröffentlichte Anfang des Jahres das Buch Typo Latino. Wie der Titel schon verrät, ...

in , ,