Im Niggli Verlag erschien diesen Sommer der Schuber Grundlagen der Gestaltung, der vier Titel mit ingesammt 1434 Seiten umfasst. Grundlegend und systematisch wird das Thema der Gestaltung behandelt. Der gut strukturierte Inhalt wird visuell mit hunderten von Bildern, Digarammen und Skizzen logisch erklärt und macht es so einfach die vielfältigen Prozesse und Strukturen des Designs zu verstehen.

Pressetext: Es gibt viele Publikationen, die der Kreativität und allen denkbaren Sparten der Gestaltung gewidmet sind. Diese herkömmlichen Darstellungen erfüllen ihren Zweck durchaus. Sie beschränken sich aber immer auf die klassischen Berufsfelder und bekannten Territorien wie beispielsweise Kunst oder Design. Die Grundlagen der Gestaltung thematisieren erstmals die entscheidenden Wahrnehmungsstandpunkte, unter denen Gegend und Gegenstand, Projekte und Produkte analysiert und thematisiert werden können. Ganz gleich, ob es sich um das Entwickeln einer Schrift, ein urbanistisches Konzept, ein Erscheinungsbild, Kunst am Bau oder Design, Kommunikation oder Forschung handelt: Die genaue Wahrnehmung bestimmt die eigentliche Problemstellung, und daraus entwickeln sich die möglichen Lösungen – tatsächlich, gegenständlich, sinnhaft kreativ, brauchbar – mit den angemessenen Methoden, die in Grundlagen der Gestaltung themenspezifisch beleuchtet werden.

 Die vielschichtigen Wege der kreativen Prozesse werden sachgemäss im Hinblick auf eine verbindliche Lösung veranschaulicht. Welche Möglichkeiten stehen offen? Welche Bedingungen sind zu berücksichtigen? Darauf können Architekten, Designer aller Couleur, Informatiker, Fotografinnen, Grafikerinnen und Typografen, Art Directors, Texter, Vermittler, Verantwortliche im Kulturmanagement, Studierende und Dozierende, Projektleiter und Künstlerinnen, kurz: kreative Menschen, hier eine Antwort finden. 

 

 

Grundlagen der Gestaltung

Herausgeber: Niggli
Autor: André Vladimir Heiz
Veröffentlichung: 2012
Umfang: 4 Bände im Schuber, 1434 Seiten
Format: 14 x 22 cm  
Sprache: Deutsch
Preis: 133,- €
ISBN: 978-3-937946-44-3 


 

 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Grafik der Typografie

Masterthesis. Didaktisches Konzept zur Vermittlung typografischer Grundlagen.  Welche unsichtbaren und nie ...

in

Nächster Artikel

Karloff

Typotheque

Peter Biľaks neue Schrift Karloff ist ein Experiment zwischen einer klassizistischen Antiqua und einer Version mit ...

in , 1 Kommentar

Vorheriger Artikel

Verlosung

⌘Type Zürich

Verlosung

Am 1. November veranstaltet die Communication Designers Association einen  Typoabend in Zürich mit Vortrag und ...

in , 1 Kommentar