Jurriaan Schrofer (1926–90) – Restless typographer

in ,

Nun ist es soweit! Der britische Verlag Unit Editions hat die 10. Ausgabe ihrer Unit Serie veröffentlicht. »Jurriaan Schrofer (1926–90) Restless typographer« ist ab sofort erhältlich.

Pressetext: A new book celebrating the experimental typography of Dutch graphic designer Jurriaan Schrofer. He worked for the renowned design studio Total Design and was an outspoken figure within Dutch professional design organisations. Most of all he was an experimentalist in letterforms and typography. He was a pioneer in corporate identity; a designer of photo books; and art director of the architectural magazine Forum. Design writer Frederike Huygen describes his work as ‘research into perception, visual effects and the optical illusion of perspective: or the interplay of letterform, pattern and meaning.’ She also refers to him as a ‘computer-designer before the computer’. The book is luxuriously printed with a spot Pantone and has an open printed spine. The front and back covers have a matt textured finish.

Jurriaan Schrofer (1926–90)

Restless typographer

Gestaltung: Spin
Herausgeber: Tony Brook und Adrian Shaughnessy
Essay: Frederike Huygen
Verlag: Unit Editions
Veröffentlichung: März 2013
Umfang: 144 Seiten
Format: 15 x 25 cm
Sprache: Englisch
Specials: Paperback
ISBN: 978-0-9562071-8-0 
Preis: £25 

uniteditions.com

 

 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Jurriaan Schrofer (1926–90) – Restless typographer

Unit Editions

Der Britische Verlag Unit Editions veröffentlicht die 10. Ausgabe ihrer Unit Serie, die sich monothematisch mit ...

in ,

Nächster Artikel

Interview

Type-Ø-Tones in MyFonts Creative Newsletter

Type-Ø-Tones sind vier Designer aus Barcelona: Laura Meseguer, José Manuel (aka Josema) Uros, Joan Barjau und Enric ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Grid #3 / Wachstum – Managing Design

Wie schafft man als Kreativer den Spagat zwischen Entwurfsarbeit und Managementaufgaben? Angela Riechers traf ...

in , ,