28.11.2012 – 20.12.2012

Call for Papers brink #3

in ,

brink – Magazin zwischen Kunst und Wissenschaft wird von der beständigen Wiederkehr der Unruhe erzählen. Die Magazinmacher suchen Artworks (Fotografie, Malerei, Skulptur, Architektur, Installation, Illustration, Collage, Performance u.a.), Texte oder Abstracts (max. 1 Seite; Beiträge max. 12.000 Zeichen) in Englisch oder Deutsch, bitte mit Vita bis zum 20.12.2012 an redaktion@brinkmagazin.de

 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)