01.12.2012 – 21.12.2012

WHAT’S COOKING IN PICTOPLASMA’S KITCHEN? / #2: PICTOPLASMA XXL

in , ,

Pictoplasma, renommierter Verlag und internationales Festival für Character Design und Illustration, lädt im Dezember zur zweiten Ausstellung im neuen Showroom, der Pictoplasma Kitchen ein:

#2: Pictoplasma XXL
Gruppenausstellung mit 30+ Künstlern 
1 – 21 Dezember 2012 
Freitags + Samstags, 12h – 19h  

Pictoplasma Kitchen  
Showroom for Contemporary Character Design and Art 
Littenstrasse 106/107 (2. Stock) 
10179 Berlin   
kitchen.pictoplasma.com

Über die Ausstellung: 
Pictoplasma XXL zeigt Originale und Editionen, Gemälde und Drucke, Skulpturen und Gadgets von nahestehenden Künstlern und neuen Freunden: Akinori Oishi (JP), Allyson Mellberg Taylor (USA), Amandine Urruty (FR), Andrea Kang (USA), Andrea Wan (HK/CAN), Andy Rementer (USA), Ben & Julia (CH/FR), Berliner Winter (DE), Boris Hoppek (DE), Diana Voort (NL), Fia Cielen (BE), Fons Schiedon (NL), Gangpol & Mit (FR), Gemma Correll (UK), Geneviève Gauckler (FR), Hyein Lee (CAN), Ian Stevenson (UK), Jeanspezial (FR), Jon Burgerman (UK), Joshua Ben Longo (USA), Julia Pott (UK/USA), Low Bros (DE), Luke Ramsey (CAN), Motomichi Nakamura (JP), MyMo (DE), Nathan Jurevicius (AUS), Nick Sheehy (UK), Raymond Lemstra (NL), Rilla Alexander (AUS), Roman Klonek (DE), Sarah Illenberger (DE), Sauerkids (NL), Shoboshobo (FR), Slumberbean (UK), Sonni Adrian (ARG), Tokyoplastic (UK), Ville Savimaa (FIN) und vielen anderen. Hier findet jeder ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. 

Über Pictoplasma: 
Pictoplasma ist ein Netzwerk von tausenden internationalen Künstlern, eine Community für Kreative, Designer, Illustratoren, Animationsfilmemacher und Fans, die alle die gemeinsame Passion für eine zeitgenössische, reduzierte und abstrakte figürliche Ästhetik teilen. Jährlich organisiert das Projekt Festivals und Konferenzen in Berlin und New York, kuratiert Ausstellungen, berät Firmen und begleitet die weltweite Szene auf ihrem Weg zu einem völlig neuen Verständnis für Charaktere und ihre Gestalten. 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)