iPad-Schriftenmagazin: FreeFonts 1.0

in

Das Design-Büro Librito bietet eine neue iPad-App namens "€FreeFonts 1.0€œ" an. Das iPad-Magazin richtet sich an Grafik-Designer und Schriften-Freunde und präsentiert im Internet kostenlos verfügbare Schriften. Die iPad-App ist bis zum 31.12.2012 zum Einführungspreis von 0,99 Euro erhältlich.

"FreeFonts 1.0" versteht sich als Hilfsmittel für Gestalter und zeigt eine qualitativ hochwertige Auswahl von Text-, Display-, Fraktur- und Symbolschriften. Die ausgewählten Fließtext-Schriften enthalten die üblichen Sonderzeichen und Umlaute und liegen zudem in bis zu sechs verschiedenen Schnitten vor. Die Darstellung von Schrift-Details und eine Übersicht der verfübaren Zeichen und Schnitte erleichtert die Auswahl Schriften.

Die App kann hier für 99 Cent (bis zum 31.12.2012) direkt erworben werden: http://itunes.apple.com/us/app/freefonts/id533749360?l=de&ls=1&mt=8

 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

Portfolio

iPad-Schriftenmagazin: FreeFonts 1.0

Das Design-Büro Librito bietet eine neue iPad-App namens "“FreeFonts 1.0€œ” an. Das iPad-Magazin richtet sich an ...

in , ,

Nächstes Portfolio

Sketchimpact

Die Buchstaben der Sketchimpact beruhen auf der von Geoffrey Lee 1965 gestalteten Impact. Die Impact wird unter ...

in

Vorheriges Portfolio

le fou – Eine Graphic Novel

Auszug aus einer Geschichte in Bildern, über die mögliche Macht unserer Ängste und die Suche nach ...

in