Kunstpause. oder geistige Umnachtung

in ,

Preis: € 25,00 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten.

Ein fremder steht an einem Pult und gibt mittels einer Rede sein Wissen preis. Sein Vortrag ist gespickt mit kleinen Pausen, in denen Stille den Raum erfüllt. Befinden wir diese Rede für gekonnt und eloquent, halten wir diese für geschickt platzierte und rhetorisch gerechtfertigte Kunstpausen, die dem Sinn des Gesagten in der Stille Ausdruck verleihen. Halten wir den selben Redner jedoch für einen unerprobten Rhetoriker oder sogar Dummschwätzer, empfinden wir eben diese Pausen als Leere, sowohl im Informationsfluss, als auch im Kopf des Referenden. Unser subjektiver Betrachtungswinkel und unsere persönlichen Erfahrungen bestimmen dieses Urteil.

Dieser Umstand findet es sich in allen Kategorien des uns umgebenden Alltags wieder. So auch in diesem Heft: Sind die folgenden Seiten Kunst? Design? Es gibt mit Sicherheit Gestaltungsformen, die beides sind, mit großer Sicherheit aber auch solche, die nichts von alledem sind. Kitsch? Pause. Dieses Recycling- Magazin traut sich, die Frage nach Kunst, Design und Nonsens aufzuwerfen, ohne sie zu beantworten.

Für die Umsetzung dienten diverse Kunst-, Design-, Gesellschafts-, Porno- und Modemagazine, die ich zerschnitt und durch neue Kombinationen eigene Bildstrecken und Sinnzusammenhänge erschuf, die den Betrachter erfreuen, irritieren und kritisch anregen sollen. Im letzten Drittel enthält das Magazin einen Block von Textseiten, in denen die unterschiedlichsten Manifeste, wissenschaftliche Auffassungen und Stellungnahmen namenhafter Theoretiker, Künstler und Autoren ihren Platz finden. Durch die Anordnung der Bildstrecken weist das Magazin eine Dramaturgie von Diffusität und Interpretationsspielraum auf, das sich erstreckt bis zur Konkretisierung von Bildsprache. Der Textteil repräsentiert letztendlich die Verdichtung des zuvor bildlich dargestellten.

Entstanden an der Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Design, unter der Leitung von Prof. Lars Harmsen.

Kunstpause. oder geistige Umnachtung

Herausgeber: Laura Born
Veröffentlichung: September 2012
Umfang: 72 Seiten

Format: 17 × 21 cm

Specials: Klebebindung, Kunststoff-Schutzumschlag
Limitiert: 7 Magazine
Preis: 25 Euro

Mehr unter Informationen hier.