REPORTAGEN No. 8

in ,

Preis: € 15,00 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten.

- Mattathias Schwartz war hinter den Sicherheitsschleusen von Guantánamo. Ein Protokoll über den Versuch, der Nummer zwei der al-Kaida so nahe wie möglich zu kommen.

- Der Afghanistan-Kenner Roger Willemsen trifft auf seiner Reise von Kabul ins Pandschir-Tal auf mutige Afghaninnen, die bereit sind, ihre Freiheit gegen alle Widerstände zu erkämpfen.   

- José Alejandro Castaño entdeckte ein kolumbianisches Gefängnis, in dem sich weibliche und männliche Insassen durch dickste Mauern hindurch die Liebe erklären.

- Die Fahrradmanschaft von Ruanda ist die Hoffnung des traumatisierten Landes. Philipp Gourevitch berichtet, wie Hutu und Tutsi für eine gemeinsame Zukunft in die Pedale treten.

- Linus Reichlin hat nach langem Forschen eine Anleitung für Kunstfälscher geschrieben. Der Clou: Wenn man alles richtig macht, interessiert die Echtheit eigentlich keinen mehr.

- Kulturschaffen im Schwebezustand. Der Wiener Literat Clemens Berger erlebt die Schwerelosigkeit – lesend.

- Die historische Reportage: Evelyn Waugh berichtet süffisant über die Krönung des Kaisers Haile Selassies in Äthiopien. Kritisch betrachtet er den damaligen Medienzirkus rund um das Ereignis.

REPORTAGEN Nr. 8

Gestaltung: Marc Kappeler, Markus Reichenbach, Ruth Amstutz (Moiré) 
Herausgeber: Puntas Reportagen AG
Verlag: Puntas Reportagen AG
Veröffentlichung: 6.12.2012
Umfang: 136 Seiten
Format: 16,5 x 23 cm
Sprache: Deutsch
Specials: Mit Leineneinband
ISBN: 978-3-906024-07-3
Preis: 15 Euro