REPORTAGEN Nr. 6

in ,

Preis: € 15,00 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten.

- Der Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan beschreibt, welche emotionalen, moralischen, religiösen und rechtliche Hindernisse ein junges iranisches Paar aus dem Weg räumen muss, um zu einer künstlichen Befruchtung zu kommen.

 - Roger Willemsen verwebt in einem exklusiven Vorabdruck aus seinem neuen Buch „Momentum“ Szenen aus dem Unterwegssein zu einer einzigartigen Anleitung, was Reisen sein und wohin es führen kann.

 - V.S. Naipauls Bericht vom Parteikongress der Republikaner 1984 - in deutscher Sprache erstmals wieder publiziert. Die historische Reportage stimmt im Hinblick auf die anstehende Präsidentschaftswahl nachdenklich: Verspielen die USA seit damals ihren Status als Grossmacht?

 - Verlorene nordische Unschuld: Reporter Thomas Brunnsteiner zeigt auf, wie thailändische Bauern in Lappland als Beerenpflücker schamlos ausgenutzt werden und die Finnen dabei wegschauen.

- Der Journalist Christian Schmidt trifft auf einen Jugendfreund, der sich in Genua auf eine Beziehung mit einer jungen nigerianischen Prostituierten eingelassen hat und deren Befreiung aus der modernen Sklaverei ermöglichte.

 - Ein Geschäftsmann und Experte für Wirtschaftsethik auf Abwegen: Hannes Grassegger erzählt, wie einer, der loszog, um Wohlstand und Arbeitsplätze nach Afrika zu bringen, an sich selbst scheitert.

REPORTAGEN Nr. 6

Gestaltung: Marc Kappeler, Markus Reichenbach, Ruth Amstutz (Moiré) 

Herausgeber: Puntas Reportagen AG

Verlag: Puntas Reportagen AG

Veröffentlichung: 23.8.2012

Umfang: 136 Seiten

Format: 16,5 x 23 cm

Sprache: Deutsch

Specials: Mit Leineneinband

ISBN: 978-3-906024-05-9

Preis: 15 Euro