REPORTAGEN Nr. 7

in ,

Preis: € 15,00 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten.

- David Signer begleitete den Magnum-Fotografen Antoine d'Agata bei der Suche nach dem ultimativen Bild in Kambodscha. Ein Trip in die Abgründe exzessiven Drogenkonsums und sexueller Besessenheit.

 - Der Schriftsteller Helon Habila hat sich für REPORTAGEN in Nigeria an die Schauplätze seines letzten Romanes „Öl auf Wasser“ begeben. Im Mangroven-Sumpf des Nigerdeltas gerät er in die Hände ehemaliger Rebellen.

 - Der amerikanische Reporter Ted Conover beleuchtet das Schicksal eines Dealers und Spitzels, der eine Anti-Drogeneinheit der Polizei Atlantas decken soll. Diese hat bei einer Drogenrazzia eine 92-Jahre alte Frau getötet.

 - Alle zwei Wochen stirbt eine Sprache aus. Florian Leu machte sich zusammen mit dem Sprachforscher Dan Kaufmann auf die Suche nach den bedrohten Sprachen dieser Welt - in New York.

 - Die letzten Tage der Fussball-Legende Timo Konietzka. Erwin Koch wollte wissen, was ein Paar vor dem termingenau geplanten Tod des einen Partners redet, macht und fühlt.

 - Sibylle Berg hielt es nicht mehr aus in Weimar, in der Stadt ihrer Kindheit und Jugend. 1984 durfte sie gehen – als Landesverräterin. Jetzt, nach 28 Jahren kehrt sie erstmals zurück und begibt sich auf die Suche nach dem Weimar, das sich echt anfühlt.

- Die historische Reportage: Nicolas Bouvier wird wegen einer Malariaerkrankung in der Hafenstadt Galle auf Ceylon festgehalten. Trost findet er im Laden einer tamilischen Krämerin. Ein Auszug aus der Neuausgabe des Buches „Der Skorpionfisch“, neu übersetzt von Stefan Zweifel. 

REPORTAGEN Nr. 7

Gestaltung: Marc Kappeler, Markus Reichenbach, Ruth Amstutz (Moiré) 

Herausgeber: Puntas Reportagen AG

Verlag: Puntas Reportagen AG

Veröffentlichung: 25.10.2012

Umfang: 136 Seiten
Format: 16,5 x 23 cm

Sprache: Deutsch
Specials: Mit Leineneinband

ISBN: 978-3-906024-06-6

Preis: 15 Euro