Signs for Peace

in ,

Preis: € 40,00 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten.

Lässt sich »Frieden« bildlich darstellen? Gibt es Zeichen, Symbole und Bilder, die ihre Bedeutung nicht in Negation zum Krieg generieren, sondern eine positive Visualisierung für Frieden finden? Das Institut Design2context hat sich in mehrjähriger Forschung intensiv mit der Darstellung und Darstellbarkeit von Frieden auseinandergesetzt und eine umfangreiche Bildersammlung zusammengetragen. Um unterschiedliche historische, kulturelle und politische Perspektiven einzubeziehen, wurde die Archivarbeit durch Workshops in Krisenregionen ergänzt.

Die Enzyklopädie, die zwangsläufig unabgeschlossen bleiben muss, da veränderte soziopolitische Situationen neue Bilder erfordern, bietet nicht nur einen breiten Überblick über die Ikonografie des Friedens, sondern versteht sich auch als Zugang zur Fähigkeit, sich diesen vorzustellen. Sie leistet einen Beitrag zu künftigen Diskussionen, in denen die Notwendigkeit von und der Wunsch nach Frieden thematisiert werden.

Signs for Peace
An Impossible Encyclopedia

Gestaltung: Megan Hall
Herausgeber: Ruedi Baur und Vera Baur Kockot, Design2context
Verlag: Lars Müller Publishers
Veröffentlichung: November 2012
Umfang: 600 Seiten
Format: 16,5 x 24 cm
Sprache: Englisch
ISBN: 978-3-03778-243-9
Preis: EUR 40

Besprechung auf slanted.de