Slanted #19 – Super-Families

in , , , , , , ,

Preis: € 14,00 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten.

Slanted #19 – Super-Families veranstaltet ein großes Familienfest. Wir beschäftigen uns in dieser Ausgabe mit den großen Schriftfamilien (je nach Fall auch Schriftsippen genannt), deren Stammbäume eine erstaunliche Variationsvielfalt an den Tag legen. Sie zeichnen sich durch eine Vielzahl von Schnitten aus, die sich bis in die Extreme aufspreizen – ein Spektakel von Hairline bis Ultra Black mit Compressed zu Extended, da ist für jeden etwas dabei. Hinzu kommt, dass direkte Verwandte auch in Sans, Serif, Semi-Serif, Slab, Rounded, etc., vertreten sind. 

Außerdem freuen wir uns, zahlreiche Essays und Reports präsentieren zu dürfen: Unit Gothic & Uniform Set Gothic, wood type as precursor (David Shields Austin TX US), Über Koffer (Frank Wiedemann, Berlin, DE), Japanese Graphic Design: Not In Production (Ian Lynam, Tokyo, JP), On typographic superfamilies (Julia Sturm, Berlin, DE), Eine wie Keine, aber die für alle Fälle! (Maurice van Brast, Weimar, DE), Mr & Mrs Eaves: A Type Family (Emigre, Berkeley CA, US), Jenseits der Interpolation – Entwurf einer Schriftsippe mit Superpolator (Stefan Claudius, Essen, DE) sowie The Kegler Bros von Terry Wudenbachs (Buffalo, NY, US).

Eine Besonderheit dieser Ausgabe sind die vielen wunderbaren Fotoarbeiten: Royal Families (dank an Ken Johnston, Historical Corbis, Brooklyn NY, US), Prinzessinnen und Fussballhelden (Daniel Schumann, Erkrath, DE), Alison (Jack Radcliffe, Baltimore MD, US), Life on Both Sides of the Border (Joseph Rodriguez, Brooklyn, New York, US), Stranger Than Family (Matthew Avignone, Chicago IL, US), The Other Family (Nicola Lo Calzo, Paris, FR), A portrait of community life at Castle Tonndorf (Roger Hagmann, Blankenhain, DE), Salt & Truth (Shelby Lee Adams, Pittsfield MA, US), Caches (Sirin Simsek, Köln, DE), Miner’s Families (Song Chao, Beijing City, CN), Portrait of a Family (Todd  Danforth, Blackstone MA, US).

Im Interview 10 × 10 gaben uns Familien-Experten Antworten auf zehn Fragen – mit Łukasz Dziedzic (Typoland, Warszawa, PL), Hannes von Döhren (HVD Fonts, Berlin), Peter Biľak und Nikola Djurek (Typotheque, Den Haag, NL), Christian Schwartz (Commercial Type, New York City NY, US), Nadine Chahine (Linotype, Bad Homburg, DE), Ian Party (swisstypefaces, Villette, CH), Erik van Blokland (LettError, Den Haag, NL), Paul van der Laan (Bold Monday, Den Haag, NL) und Yanone (Kromsdorf, DE). 

Desweiteren sprachen wir mit Albert-Jan Pool (Hamburg, DE) über die Zukunft der FF DIN und was er von anderen DIN-Schriften hält, Panos Vassiliou über seinen Schriftenverlag Parachute (Atheen, GR), Andreas Frohloff und Ivo Gabrowitsch (fontfont, Berlin, DE) über die Bedeutung von großen Schriftfamilien bei einem der international bedeutendsten Schriftenhäuser, Olaf Leu (Wiesbaden, DE) über die Aufgaben von Schriftsystemen, Thomas Marecki (Lodown, Berlin, DE / Blurb, San Francisco CA, US) über die Publikation “The Icons of Lodown”, Philippe Apeloig (Paris, FR) über seine Arbeit und was ihn inspiriert.

Das achtseitige Klappcover zeigt neben historischen Familienfotos von Corbis etwas ganz Besonderes: einen Stammbaum der bedeutendsten modernen Schriftfamilien, den Indra Kupferschmid für uns aufgezeichnet hat. 

Slanted Magazin #19 – Super-Families 

Herausgeber: MAGMA Brand Design 
Veröffentlichung: 30.08.2012 
Umfang: 164 Seiten 
Format: 24 × 32 cm 
Sprache: Englisch, Deutsch
Preis: 14,- Euro

Besprechung auf slanted.de

Jetzt für ein Slanted Abonnement entscheiden und keine Ausgaben mehr verpassen. Erhalte 2 Ausgaben pro Jahr per Post und spare Geld und Zeit. Sei up-to-date mit dem Zeitgeist von Typografie und Design. Wer die Ausgabe hier im Shop kauft, erhält außerdem einen kostenlosen Portfolio-Zugang auf slanted.de, um eigene (typo-)grafische Arbeiten oder einen neuen Font zu präsentieren. Auch auf amazon.de erhältlich.